19.05.2019, 9.30–10.00 Uhr, Vortrag Aktuelle Aspekte in Diagnostik und Therapie von Tumorerkrankungen der Prostata in Seminar 2: Ganzheitliche Ansätze bei Prostatakrebserkrankungen in Diagnostik und Therapie

Kurz-Biografie

Dr. Dill studierte in Mainz und legte hier sein erstes und zweites Staatsexamen ab.
Als Facharzt für Urologie hat er eine fundierte Ausbildung in großen Urologischen Kliniken erfahren (Mainz, Kaiserslautern, Saarbrücken und Wiesbaden).
Seine Promotionsarbeit legte er zum Thema „Virtuelle Angioskopie aus Sprial-CT Datensätzen der Arteria carotis″ vor.
Im Jahr 2007 erhielt er die Anerkennung zum Facharzt für Urologie.
Als Mitgesellschafter der Klinik für Prostata-Therapie und Partner in der Urologischen Privatpraxis Heidelberg ist er gemeinsam mit Dr. Deuster hauptverantwortlich für den geregelten Ablauf in Praxis und Klinik.
Besondere Erfahrung kann er auf dem Gebiet der HIFU-Behandlung, der Laservaporisation sowie der minimal-invasiven Diagnostik (Elastographie, molekularpathologische Diagnostik) vorweisen.

www.prostata-therapie.com