Kurz-Biografie

Dr. med. Helmi Boese ist Ärztin und zertifizierte Rosen-Methode Körpertherapeutin. Sie begleitet Menschen durch deren körperpsychotherapeutische Prozesse in Privatärztlicher Praxis in Michelstadt im Odenwald.

Helmi Boese ist seit 1985 approbierte Ärztin und schloss das Studium mit der Dissertation: „Glutathion und Glutathion-abhängige Enzyme in der menschlichen Darmschleimhaut – Untersuchungen an Patienten mit Dickdarmtumoren“ ab. Es folgte eine 5-jährige klinische Fachausbildung in der Psychiatrie am damaligen Landeskrankenhaus in Neustadt/Ostsee. Sie wurde Mutter einer Tochter woran sich eine lange Familienzeit anschloss. Von 2004-2005 machte sie die Ausbildung in Begabungsförderung am European Council for High Ability (ECHA) in Zürich, Schweiz. Ihre internationale Ausbildung in der Rosen-Methode Körperarbeit – zwei Jahre davon in Berkeley, CA, USA und dem Internship in Santa Fe, NM, USA - machte sie von 2006-2011 (Diplom). Nach der Familientrennung kehrte sie nach 17 Jahren Auslandsaufenthalt alleine nach Deutschland zurück und schaffte sich eine neue Existenz mit der Eröffnung ihrer Privatärztlichen Praxis in 2010. Von 2010 bis 2013 engagierte sie sich in der Bekanntmachung, Übersetzung und Bearbeitung des Buches The Psychophysiology of Self-Awareness von Alan Fogel. Als Autorin der deutschen Übersetzung: Selbstwahrnehmung und Embodiment in der Körperpsychotherapie, erschienen 2013 im Schattauer Verlag, wird Helmi Boese dieses umfangreiche Werk nach vertiefter Erfahrung in der täglichen Praxis nun intensiv unterrichten.

www.helmi-boese.de
Artikel in momentum-gesund leben bei Krebs 3/2016: Helmi Boese, Emotionale Chirurgie