Kurz-Biografie

  • Ärztlicher Direktor der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr, Heidelberg.
  • Medizinstudium an der Faculté de Médecine, Universität Montpellier, Frankreich, Universitätspoliklinik in Wien, Universität Heidelberg.
  • Von 1986 bis 1987 Assistenzarzt der Äskulapklinik Bad Rappenau (Fachklinik für chronische und onkologische Erkrankungen).
  • 1988 Niederlassung in privatärztlicher Praxis.
  • Seit 1989 leitende ärztliche Tätigkeit für die Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr (GfBK); seit 1993 ärztlicher Direktor der GfBK.
  • Chefredakteur der ärztlichen Fachzeitschrift "Erfahrungsheilkunde" 1990 bis 2008.
  • Seit über zwanzig Jahren Lehrtätigkeit für die Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde, der niedersächsischen Akademie für Naturheilverfahren, Akademie für Ganzheitsmedizin - Heidelberg sowie weiterer Institutionen.
  • Begründer und Vorsitzender des Förderkreises "Ganzheit in der Medizin" (Ganimed e.V.) an der Universität Heidelberg.
  • Autor der Bücher "110 wirksame Behandlungsmöglichkeiten bei Krebs" und "Heilimpulse bei Krebs", Haug Verlag.
  • Gemeinsam mit Ebo Rau Autor der von der GfBK herausgegebenen immerwährenden Kalender, des Hörbuches "Mit dem Herzen heilen" und der Audio / Meditations-CDs "Dankbarkeit von Herzen", "Carpe Diem"
  • Herausgeber GfBK-Notizbuch "Meine Gedanken - Meine Notizen"

GfBK e. V., Ganimed e .V.

Videos: Dr. med. György Irmey, "Biologisch von Anfang an", "Nehmen und lassen Sie sich Zeit!",
Individuelle Wege bei Krebserkrankungen - ungewöhnliche Heilungsverläufe, Dr. med. György Irmey im Gespräch mit ehemals an Krebs erkrankten Patienten beim GfBK-Kongress 2017.

Bücher: Dr. med. György Irmey, "Heilimpulse bei Krebs" und "110 wirksame Behandlungsmöglichkeiten bei Krebs"

Impulse zum Advent 2018 auf der Homepage der GfBK e.V.

Artikel in momentum-gesund leben bei Krebs 2/2018: Innovative Krebsmedikamente Eine kritische Diskussion

Artikel in momentum-gesund leben bei Krebs 2/2016: Ernährung bei Krebs – undogmatisch, vielseitig und genussvoll

Interview in momentum-gesund leben bei Krebs 1/2016: Mit Würde und Bewusstsein