Kurz-Biografie

  • geb. am 29.6.1950 in Göttingen
  • Schulzeit in der Internatsschule in Steinatal (Hessen), Abitur 1970
  • Studium des Maschinenbau von 1970-1974 in Aachen
  • Studium der Medizin von 1974-1980 in Aachen, Bonn und Göttingen
  • Berufliche Laufbahn:
  • 1980-1981 Praktisches Jahr Universität Göttingen und am Groote-Schur Hospital, Kapstadt/Südafrika
  • 1981-1988 Assistenzarzt: Sonnenbergklinik Bad Soden-A.(Onkologie) / Klinikum Ludwigsburg (Gastroenterologie) / Klinikum Leverkusen (Onkologie)
  • 1985 Promotion über Gastroduodenalulcera
  • 1989 Facharztprüfung Innere Medizin
  • 1989 Chefarzt Veramed-Klinik, Meschede
  • 1998-1992 Chefarzt Onkologische Reha-Klinik, Bad Salzuflen
  • 1993-1994 Chefarzt Klinik St.Georg, Bad Aibling (Gastroenterologie, Onkologie)
  • 1995-1998 Leitender Arzt Leonardisklinik, Kornwestheim (Hepatologie, Gastroenterologie, Onkologie)
  • 1998-2004 Chefarzt Klinik, St. Georg Bad Aibling
  • 2004/2005 niedergelassen in onkologischer Schwerpunktpraxis, Bad Aibling
  • 10/05-2/06 Chefarztvertretung der Hufeland-Klinik, Bad Mergentheim (Onkologie)
  • 3/06-12/07 Ärztlicher Leiter der ProLeben Klinik, Igls und Wahlarztordination Innere Medizin in Igls/Österreich
  • 2008-2018 Chefarzt der BioMed-Klinik in Bad Bergzabern
  • Tätigkeitsschwerpunkte:
    Endoskopie, Hepatologie, Hämatologie, Onkologie und Notfallmedizin
  • Ämter: Mitglied in der Deutschen Krebsgesellschaft, Deutsche Gesellschaft für Onkologie, Deutsche Gesellschaft für Hyperthermie
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch