„Ich bin tief beeindruckt, wie Ihr mit Gelassenheit und Professionalität als kleines Team so einen Kongress organisiert und abwickelt. Ich hoffe, die vielen Patienten und Besucher konnten jeder für sich etwas mit nach Hause nehmen. Auch hoffe ich, dass die Resonanz und Rückmeldung mehrheitlich positiv war.“

„Ich bin noch immer von Kopf bis Fuß von diesem wunderbaren Kongress erfüllt und zutiefst berührt:))) Ein herzliches DANKESCHÖN an das gesamte Team für diese großartige Organisation. Dieses Wochenende war für mich eine Bereicherung, es gab so viele wunderbare Begegnungen mit Menschen, die ich bereits kannte... oder auch nicht. Dankbar bin ich für die vielen Impulse im Vortragsprogramm, die ich für mich selbst umsetzen möchte, aber auch an meine Lachyogis weitergeben kann.“

„…. Es war eine große Bereicherung mitwirken zu dürfen. Es war aber auch ein wirklich toll organisierter Kongress mit feinsinnig zusammen gesetzten Referenten. Dafür gebe ich den Dank zurück und freue mich auf weitere Zusammenarbeit. Bin gespannt auf die Bilder und den Rückblick!“

„Ich möchte mich auch ganz herzlichst für diese Möglichkeit bedanken, zu diesem tollen Kongress beizutragen. Ich war sehr berührt von den vielen Begegnungen und Beiträgen, einerseits von den Workshop Teilnehmern, aber vor allem auch den Menschen im Raum der Begegnung. Der Kongress war ausgezeichnet organisiert und als Referentin fühlte ich mich von bestens betreut. Herzlichen Dank auch an alle Mitwirkenden und Freiwilligen, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben.“

„Mein grosses Kompliment an Dr. Irmey und seine Crew. Es war eine wunderbare Erfahrung für mich. Und für viele andere, mit denen ich gesprochen habe. Ich wünschte ganz viele Patienten und Ärzte erfahren von dieser aussergewöhnlichen Veranstaltung. Wo man sich keine Sekunde krank fühlt. Ganz im Gegenteil. Und wo man geballtes Know-how aus der komplementärmedizinischen Onkologie antrifft.

„Die Fülle der Angebote hat einem einiges abverlangt, sich mit den Themen auseinanderzusetzen, vor allem, wenn man keine konkreten Vorstellungen hatte. Aber gut!!“

„Es gibt nur wenige Menschen/Therapeuten, die medizinisch auf aktuellem Stand sind und den ganzheitlichen Ansatz bei der Behandlung einer Krebserkrankung publizieren. Der zutiefst verständnisvolle, menschliche und herzliche Aspekt kommt bei allen Veranstaltungen zum Ausdruck. Internation anerkannte Referenten vermitteln Vertrauen, Hoffnung und Heilungschancen. Weiter so.“

„gute Atmosphäre, Patientenvorstellungen exzellent!“

„Noch einmal vielen, vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben, diesen 19. Patienten-Kongress wieder zu einem tollen Erlebnis für die Teilnehmer zu machen.“

„sehr hilfreich war für mich der Hinweis, mir nicht zu viel vorzunehmen. Das habe ich gemacht und bin jetzt am Abend nicht total überladen, sondern gut gefüllt und relativ entspannt. Dazu hilft sicher auch der freundliche, zugewandte Umgang aller GfBK-Mitarbeiterinnen und die allgemeine Atmosphäre.“

„Respekt und Anerkennung für die gute Organisation, das breit gefächerte Angebot, schöne und wertschätzende Atmosphäre“

„Am Samstag und Sonntag war ich auf dem Kongress in Heidelberg. Ich hatte mich an beiden Tagen für Vorträge, Kurse bzw. Seminare angemeldet. … Es waren zwei informative und eindrucksvolle Tage! Der Kongress ist sehr ansprechend und die Durchführung sehr professionell! Mit meinen ausgesuchten Themen war ich voll und ganz zufrieden. Ich hatte sehr sehr nette Begegnungen und fühle mich wieder in allem bestärkt. Ich bin froh, dass es Sie gibt!“

„ganzheitlicher Ansatz, der weit über die Schulmedizin hinausreicht und wegweisend ist für ein gesundes Leben allgemein. Auch lange nach der Krebserkrankung kann ich mir hier hilfreiche Informationen und Rückhalt holen. Vielen Dank dafür!“

Der Vorstand der GfBK und alle Mitarbeiter*innen danken den Teilnehmer*innen und allen Mitwirkenden für diese berührenden Rückmeldungen. Wir freuen uns auf die nächste Begegnung mit Ihnen -  bei Veranstaltungen, in den Beratungsstellen, am Telefon. Herzliche Grüße, Ihre Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr (GfBK)