Anmeldung
vor Ort möglich

Bliemeister HerbertKurzfassung: Bliemeister, Herbert: Ganzheitliche Begleitung des Prostatakrebskranken in der urologischen Praxis
In Seminar II: Ganzheitliche Ansätze bei Prostatakrebserkrankungen in Diagnostik und Therapie, 19.05.2019, 9.00 - 13.00 Uhr

Die Vorstellung, dass frühzeitige Diagnostik und entschlossener Einsatz aggressiver Therapien die Zahl der Todesfälle durch Prostatakrebs reduziert, entlarven die Resultate von fast fünfzig Jahren praktischer Umsetzung als fatalen Fehler.
Seit 1971 sterben jährlich nicht nur immer noch ca.12.000 Männer an Prostatakrebs, dazu werden Zehntausende durch toxische Therapien traumatisiert.
Wird das, was ist, offiziell akzeptiert, kann medizinische Behandlung, patientenfreundlich angewendet, unheilbar Erkrankten wirksam dabei helfen, mit ihrer Krankheit bei optimaler Lebensqualität so lang als möglich selbstbestimmt zu leben.
Wie Ganzheitliche Behandlung solchen Patienten dabei hilft, statt Opfer der Krankheit zu sein, Gestalter ihres Lebens zu werden, wird ausführlich begründet und beispielhaft erklärt